!
!
stempel

Marius Fabre

Vor über 100 Jahren gründete Marius Fabre, mit 22 Jahren seine Seifenfabrik in Salon de Provence. Die Fabrik wurde von Generation zu Generation weitergegeben und wird heute noch von der Familie geleitet.

Die Herstellung der Seifen dauert 14 Tage.

Die Zutaten sind: Pflanzenöl wie Kokosnuss, von der Frucht der Siegespalme, Olivenöl, Karitébutter oder Sheabutter, Soda und Kali.

Die Seifen sind aus 100% reines Pflanzenöl, werden garantiert ohne Tierversuche hergestellt, enthalten keine Farbstoffe, Konservierungsmittel oder tierische Fette, enthalten kein Mineralöl oder ätherische Substanzen, sind 100% umweltfreundlich und biologisch abbaubar, werden mit natürlichen Duftstoffen aus der Provence veredelt, werden von Kinderärzten zum Schutz der empfindlichen Haut der Kinder empfohlen.

Unabhängige Dermatologen empfehlen die Produkte von Marius Fabre besonders für alle sensible und trockene Haut.